Fahrradverleih

Mieten Sie ein Fahrrad bei einem der folgenden Fahrradverleiher in (der Region) Kamperland und erleben Sie die Insel Noord-Beveland und die umliegenden Inseln mit dem Fahrrad. Sie werden von der Schönheit der Landschaft von Zeeland überrascht sein!

Be on the move Kamperland
Partner von Ruiterplaat Vakanties
Bei einer Mietdauer von 3 Tagen oder mehr werden die Fahrräder zu Ihrem Ferienhaus geliefert und wieder abgeholt. Service!
Nieuweweg 6, Kamperland T +31 (0)6 22586424info@beonthemove.nl

Sie können die Fahrräder im voraus über Mein Ruiterplaat zu Ihrer Reservierung hinzufügen. Wir werden dafür sorgen, dass die Fahrräder bei Ihrer Ankunft für Sie bereitstehen!

Fietsloods Kamperland
Große Auswahl
Molenweg 43, Kamperland T +31 (0)6-21716122 - defietsloods@zeelandnet.nl

Fietshuurzeeland Burgh Haamstede
Auch für Rennfahrräder
Burghseweg 58A, Burgh-Haamstede - T +31 (0)111 407498 info@fietsverhuurzeeland.nl

 

Fahrradrouten

Mountainbiking in den Wäldern von Westenschouwen

Die Route ist 6 km lang und markiert mit Holzpfosten mit orangefarbenem Kopf und schwarzen Pfeilen.

Startpunkt N 51.682122, E 3.710798: Parkplatz A. van de Weydeweg, 4328 PT in Burgh-Haamstede. Von Haamstede aus fahren Sie nach Burg (über den Hoge Weg). Folgen Sie dieser Straße in Richtung Westenschouwen, wo ein Waldweg auf der rechten Seite (Wachturm) zum Start der Route führt. Eine GPS-Track-Datei ist verfügbar. Die Mountainbike-Route befindet sich am westlichsten Punkt von Schouwen-Duiveland in einem touristischen Strand- und Dünengebiet.

Die Route wurde vom Mountainbikeclub X-Treme angelegt.  Die Strecke stellt hohe Erwartungen an Ihr Fahrkönnen auf dem Rad. Nach 1,5 Kilometern auf der Strecke beginnt die wahre Arbeit mit einem steilen Anstieg. Der Weg führt über verstreute Holzspäne. Dann geht es einen steilen, sandigen Hügel hinauf. Nach ungefähr 2,5 Kilometern steigt der Weg steil an und man kommt zu einem echten Treppenabstieg. Nach dem Treppenabstieg folgt eine Sandpiste. Bei trockener Witterung ist dieser Sandabstieg schwieriger, als wenn der Boden durch den Regen etwas fester geworden ist. Sie kommen auch an einem Teich vorbei. Ein so genannter Sickerteich. Hier lebt eine vielfältige Vogelwelt. Der nächste Teil der Strecke ist viel einfacher. Kurz vor dem Ende gibt es noch einen sehr technischen Abschnitt.