Naturschutzgebiet de Schotsman

Diese Wanderung (5,8 km) führt nicht über bequeme Wege, sondern zeigt die schönsten Orte des Schotsman, wie Salzwiesen und Dünen, auf denen schottische Hochlandrinder weiden. Auf Anfrage auch mit einem Förster zu buchen.

Naturschutzgebiet Oranjezon

Dieses Gebiet, bestehend aus Wald, Dünen und Strand, liegt zwischen Vrouwenpolder und Oostkapelle. Es handelt sich um ein ehemaliges Wassereinzugsgebiet, was man noch heute an den vielen Brunnen in der Gegend erkennen kann. Jetzt ist es vor allem ein schönes Wandergebiet, in dem man viele (halb-)wilde Tiere sehen kann. Die blaue Wanderroute ist ein Favorit. Die blaue Route ist sehr beliebt und man hat gute Chancen, Weidetiere (Pferde, Rinder) und Hirsche zu sehen. Zum Abschluss besuchen Sie die Uitspanning Oranjezon. Besonders im Sommer, wenn man auf der Terrasse sitzen kann, ist dies ein großartiger Ort, um in Erinnerungen zu schwelgen. Die Kinder können sich an den Tieren im Streichelzoo erfreuen oder sich auf dem Spielplatz auf der Hüpfburg vergnügen.

Spaziergang über die Stadtmauern von Middelburg

Die Bastionen von Middelburg bilden einen grünen Stern entlang des Vesten, umgeben von Bäumen. Ein Landschaftspark mit einem schönen Spazierweg. Die Route führt an zwei Windmühlen, einem jüdischen Friedhof und dem Standort eines ehemaligen Eishauses vorbei. Sie passieren auch den Innenhafen mit seinen schönen Lagerhäusern. Dies war früher die Bootswerft. Der Wanderweg über die Bollwerke von Middelburg ist ungefähr 6 km lang und lässt sich gut mit einem Besuch in der Stadt Middelburg verbinden.

 
 

Stadtführung in Middelburg

Reisen Sie in die Vergangenheit durch die Gassen von Middelburg während einer amüsanten zweistündigen Tour und entdecken Sie die Stadt von ihrer geheimen Seite... Middelburg ist als historische (VOC-)Stadt sehr beliebt. Middelburg hat aber auch unendlich viele Gassen und eine bewegte Vergangenheit, die Sie während der Tour selbst entdecken werden. Auf halber Strecke wird die Tour für ein Getränk unterbrochen (inklusive). www.stegentochtenmiddelburg.nl

Spaziergang auf den Stadtmauern von Veere & Veerse bos

Veere ist eine kleine Stadt mit Stadtrechten. Sie hatte eine besondere Verbindung zu Schottland, denn sie war einst der einzige Ort in den Niederlanden, an dem schottische Schiffe anlegten, um mit Wolle zu handeln. Weitere Informationen über diese schottische Zeit finden Sie im Museum De Schotse Huizen. Heutzutage ist Veere vor allem eine Touristenstadt. Es liegt direkt am Veerse Meer und zieht viele Wassersportler und Tagesausflügler an. Über die Stadtmauern von Veere wurde ein Wanderweg angelegt. Sehr empfehlenswert. Und auch im Veerse bos gibt es einen Wanderweg (5,7 km). Mit dem Knotenpunktnetzplan von Walcheren können Sie die Routen so kurz oder lang machen, wie Sie wünschen.

Robben beobachten bei Neeltje Jans

Holen Sie sich frischen Wind bei Neeltje Jans. Eine Insel auf halber Strecke der Oosterscheldekering. Das ganze Jahr über kann man in diesem Naturschutzgebiet spazieren gehen und nach Robben Ausschau halten. Wahrscheinlich ruhen sich die Robben auf den Pontons der Hängemuschelkultur in der Bucht bei der großen Windmühle aus. Einst war Neeltje Jans eine Sandbank in der Mündung der Oosterschelde, auf halbem Weg zwischen Schouwen und Noord-Beveland. Für den Bau des Sturmflutwehrs wurde die Sandbank angehoben und in eine Arbeitsinsel verwandelt. Nach der Fertigstellung der Arbeiten im Jahr 1986 wurde Neeltje Jans von den Elementen in Beschlag genommen. Wetter und Wind formten eine Dünenlandschaft, die noch heute von Strandhafer und Sanddorn zusammengehalten wird. Damit ist es eines der jüngsten Naturschutzgebiete in Zeeland.

Schloss Westhove, Oostkapelle

Wanderroute Manteling blau

Die Wanderung durch das Manteling von Walcheren führt Sie durch Linden-, Buchen- und Eichenalleen, vorbei an Teichen und durch die Dünen. Spazieren Sie an den ehemaligen Ländereien reicher VOC-Kaufleute vorbei, beobachten Sie die verschiedenen Zugvogelarten und entdecken Sie die mittelalterliche Burg von Westhove. Wasserspiele, verschlungene Wege und Spuren des Zweiten Weltkriegs. Geheimnisvolle verschlungene Pfade führen zu den Wasserspielen. Riechen Sie den süßen Duft von Rhododendren und anderen jahrhundertealten Zierpflanzen und hören Sie das Rauschen der Brandung im Hintergrund. Folgen Sie dem gewundenen Pfad über die Konturen der Dünen und genießen Sie den Blick auf das Meer. Im Herbst sind die Sanddorn- und Brombeersträucher voller Beeren und die Zugvögel ziehen entlang der Küste. Vielleicht hören Sie sogar das Heulen der in der Gegend lebenden Damhirsche. Ende 1944 kam es in der Region zu schweren Kämpfen, und die Spuren des Zweiten Weltkriegs sind noch überall zu finden. Duinvlietweg 8, Oostkapelle